Austrocknung der Haut - Exsiccation


Die wohlige Wärme zuhause und ihre Folgen

Was gibt es schöneres im Winter als drinnen im Warmen zu sitzen und hinauszuschauen, wie es draußen kalt ist und schneit. Der Schweden- oder Kachelofen bullert und wärmt Gemüt und Gliedmaßen, ein heißer Tee wärmt innerlich - gemütlicher kanns gar nicht mehr werden.
Schon unangenehm, wenn gerade da die Haut zu jucken anfängt - meist an den Unterschenkeln beginnend, aber irgendwann mehr oder weniger überall.
Dies kommt von der aufgeheizten, trockenen Luft, welche die Haut bis zu 1.000x mehr Feuchtigkeit entzieht als die "normal-feuchte" Luft im Sommer.

 

Die Folge:

Trockene schuppende Haut, dann Juckreiz, der sich steigern kann bis zu Entzündungen der Haut im Form von Ekzemen.

Was kann ich dagegen tun?


Hautarzt Dr. med. Johann Armann - Obere Bachstraße 18 - 94315 Straubing
Tel: 09421 21161 - Fax: 09421 81700 - www.hautarzt-dr-armann.de